Der Kulturaustausch

Zum Kulturaustausch in das Europadorf Fantanele

Zusammen mit einer Gruppe junger Roma aus der Harzer Straße 65 in Berlin, fahren wir im Sommer 2 Wochen in ihr Heimatdorf nach Rumänien. Das Dorf heißt Fantanele und liegt 35 km nördlich von Bukarest umgeben von wilder, ursprünglicher Natur.
Ein See, in dem auch gebadet werden kann, liegt im Nachbardorf.

In Fantanele kannst du die Vielseitigkeit der Roma kennen lernen.
Wir haben dir Möglichkeit gemeinsam zu kochen, zu grillen, Musik zu machen, Kunstprojekte zu entwickeln, in der Natur zu wandern…-es liegt an uns- Lernen wir das Leben in Fantanele kennen.
Du solltest offen gegenüber anderen Kulturen und bereit für Neues sein.

In Berlin/Neukölln, in der Harzer Straße geht es am 14.07.14 Abends los. Wir fahren mit einem Reisebus ca. 30 Stnden durch ganz Europa: Tschechien, Slowakei, Ungarn bis nach Rumänien. Unterwegs gibt es viel zu sehen: Unterschiedliche Landschaften reihen sich aneinander. Von Schnee auf den Karpaten bishin zu den Weiten der Tundra.
In Fantanele wartet ein großes, einfaches Haus mit einigen Schlafplätzen auf uns.
Auf der anliegenden Obstbaumwiese wird zusätzlich gezeltet.
Gekocht wird traditionell auf dem Holzbefeuerten Ofen oder im Kessel über offenem Feuer.

Du hast die Möglichkeit den Aufbau einer eropäischen Jugendbildungsstätte mitzugestalten.
Es gibt noch viel zu tun! Mit unserem Projekt wollen wir gemeinsam Vorurteile abbauen!

Im Vorfeld wird es mindestens zwei Kennenlerntreffen im FamilienForum Harzer Kiez geben, um einander schon einmal kennen zu lernen.

Wenn Ihr offen seid und Lust bekommen habt mitzufahren, dann schreibt einfach eine Mail an: europadorf@gmx.de

P.S.: Das Hausprojekt Harzer Straße wurde 2013 mit dem Julius Berger Architekturpreis ausgezeichnet. Das Preisgeld wird für die Reise zur Verfügung gestellt, so dass die Reise für dich mit keinen Kosten verbunden ist.